Nachdenkenswertes zur Hauptstadtzulage

Nachdenkenswertes zur Hauptstadtzulage von Wolfgang Freier, BOOT Kitas Mitte der neunziger Jahre wurden in Berlin Kindertagesstätten aus der bezirklichen Hoheit zu 60 Prozent an freie Träger übergeben und zu 40 Prozent in Eigenbetriebe des Landes [...]

WARUM DEUTSCHER KITAVERBAND?

  • weil freie unabhängige Träger bisher keine Vertretung hatten

  • weil wir eine aktive Plattform zur Mitgestaltung bieten

  • weil wir bundesweit einheitliche Rahmenbedingungen für private Träger brauchen

  • weil alle Trägerformen gleichberechtigt sein sollten

  • weil wir dem Fachkräftemangel mit innovativen Konzepten entgegen wirken wollen

  • weil die Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland deutlich weiterentwickelt werden muss

ZIELE DEUTSCHER KITAVERBAND

  • eine lebendige Kita-Landschaft mit innovativen Trägern und einer großen Träger-Vielfalt

  • der Ausbau der Träger- und Kitaqualität

  • ein Zusammenschluss von privaten Trägern zu sein, die sich für neue Wege in der Kita-Betreuung engagieren

  • uns als Gruppe neben den etablierten Trägern besser sichtbar machen und unsere Anliegen erfolgreich in die Politik einbringen

  • Bürokratieabbau